Samstag, 23. April 2011

Generalreinigung

Gestern habe ich unseren Wohnwagen vom Standplatz vor unser Haus gestellt und ihm eine Innen- und Aussenreinigung gegönnt. Meine Frau nahm sich des Inneren an, während ich mich der Karosserie widmete. Unglaublich wie viel Schmutz sich währen ein paar Monaten ablagert, besonders auf dem Dach. Während meine Frau innen zügig voran kam, brauchte ich beinahe einen ganzen Tag. Nachdem ich mit Hochdruckreiniger und Waschbürste die Karosse sauber gebracht habe wurde der ganze Wohni noch mit einer Wachsversiegelung geschützt.
Ausserdem schmierte ich die Kurbelstützen und bearbeitete die Fenstergummi mit Silikon.
Nächste Woche werden dann noch neue Reifen aufgezogen, die leeren Gasflaschen gegen gefüllte getauscht.
Ja dann geht es schon bald los und zwar nach???? Jawohl, nach Schweden! Ein Land das wir noch nie bereist haben und wir freuen uns riesig!

Schaut mal wie das alles glänzt ;-)



Kommentare:

Sara hat gesagt…

Wow wie das glänzt! ;) Hätte meinen kleinen auch gleich dazu stellen sollen - die Pollen sind gaaaanz fies zur Zeit!
Schöne Ostern und liebi Grüsseli!

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Boah..der sieht aus wie Neu:-)Da habt ihr euch aber echt viel Mühe gegeben hihihihi..
Liebi Grüess Sonja

Annette/Plui hat gesagt…

Herrlich wie alles glänzt, da habt ich euch sehr viel Mühe gegeben.

LG Annette

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Hihi, zum Glück hat mein Bearbeitungsprogramm so Glitzersternchen, mit denen man alles so schön zum strahlen bringen kann ;)
Aber auch ohne die ist natürlich alles blitzblank. :)
Dany

Anke hat gesagt…

Die Glitzersternchen hätten mir ja fast ein schlechtes Gewissen gemacht. ;-)
Ich habe auch gerade geputzt. Wir sind von Rügen zurück. Aber Glitzersternchen habe ich keine.

Aber wie ich sehe, seid ihr bestens vorbereitet. Schweden wird euch gefallen. Wir fühlen uns da zu Hause. So schön eben, wie wir's gewohnt sind.

Liebe Grüße, Anke

Anonym hat gesagt…

Super schön geputzt. Der strahlt richtig.
Und wie machen die Chnüesis das?
Wir fahren zur Autowaschanlage mit Hochdruckreinigung. Putzen aussen. Dann zurück zum Standplatz, dort wird mit Autopolitur fertig geputzt und versiegelt. Und die Innenreinigung? Die mache ich jeweils nach den Ferien, ob kurz oder lang. Heute hab ich den Wagen gesaugt, alles feucht abgerieben und die Bettwäsche gewaschen. Wenn man sich dahinter klemmt, ist man in einer guten Stunde durch!

Niki hat gesagt…

Oh wow ich beneide euch... Ich war vor 2 Jahren mal in Schweden, aber nur für 2 Tage da ich nach Oslo gefahren bin...

ICh wünsche euch eine tolle Reise und freue mich schon jetzt über ganz viele tolle Bilder...

LG Niki