Donnerstag, 7. April 2011

Jetzt wo ich etwas Zeit habe, mache ich noch einen kleinen Nachtrag zu unserem Camping Weekend letzte Woche.
Eingerichtet haben wir uns also auf dem Campingplatz Talacker in Ringgenberg



Den Tag der Ankunft benützten wir um einen Spaziergang in der Umgebung des Camping's zu machen. Die Gegend ist sehr reizvoll. Der See gehört zu den tiefsten (260m) und auch saubersten Seen der Schweiz. Auffallend ist seine  dunkel- blau/grüne Farbe.







Am Samstag beschlossen wir, eine Wanderung vom Beatenberg in's Justistal unter die Füsse zu nehmen. Obwohl im Tal unten der Frühling schon weit fortgeschritten ist, zeigen sich in der Höhe die Wiesen noch braun weil der Schnee noch nicht lange geschmolzen ist. Als der Weg dann noch mit Schnee und Eis bedeckt war, zogen wir es vor umzudrehen. Ich hatte überhaupt keine Lust noch einmal auf dem Eis zu stürzen, wo ich mich endlich von meinem Unfall letzten Dezember erholt habe.







Kommentare:

Anke hat gesagt…

Wunderschöne Fotos habt ihr da gemacht. Man kann sich gut vorstellen, wie ihr dieses Wochenende genossen habt.

P.S. Unser Mobil hat umsonst 'mit den Hufen gescharrt'. Wir haben jetzt 4 Katzen hier, die sich aneinander gewöhnen sollen. Da sind wir den Schnurries zuliebe am Wochenende daheim geblieben.

LG Anke

Caravanfan hat gesagt…

@Anke
Mobil's und Wowa's brauchen Auslauf, also nicht zu lange warten ;-)
LG Tony

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wunderschöne Bilder,genau nach meinem Geschmack!
LG Sonja

Anonym hat gesagt…

Das sieht total anmächelig aus... wär mal eine Idee, ich war schon länger nicht mehr im Berner-Oberland. Letztes mal auf dem Camping Platz in Stechelberg vor fünf oder sechs Jahren.